Woche 3: Zeig, wofür du stehst

(Matthäus 26,69–75)
7wo18_wo3_602x200.jpg

Kim Keibel

Welch großer Schmerz, wenn wir erkennen, dass wir verraten haben, was uns wichtig und heilig ist. Petrus weint bitterlich darüber. Wir verlieren uns selbst, wenn wir verleugnen, wofür wir stehen. Und retten uns, wenn wir das endlich zeigen können.