Ökumenischer Fastenkreis: 7 Wochen anders leben

Seit vielen Jahren treffen wir uns ab Aschermittwoch alle 14 Tage im evangelisch-lutherischen Gemeindehaus "Wartburghaus", um uns auf die Passion Jesu und das Osterfest vorzubereiten. Den Anstoß zu dieser Aktion gab uns unsere Pfarrerin Manuela Melzer, die die Idee aus ihrer früheren Gemeinde in Heiligenhaus mitgebracht hatte. Bei der 1. Sitzung am Aschermittwoch legt jedes Mitglied der Gruppe dar, was es sich für die Fastenzeit vorgenommen hat: nicht nur "Verzichten", nein, auch positiv etwas im Leben a n d e r s gestalten.
Und das Überraschende ist: Das, was wir in der Fastenzeit begonnen haben, setzt sich unmerklich auch danach fort!
Weil wir ja durch unser 7-wöchiges "Andersleben" auch Geld sparen, unterstützen wir regelmäßig eine förderwürdige Organisation: Flüchtlingshilfe, die Heilsarmee ...
Nach Ostern feiern wir regelmäßig ein Fest im Wartburghaus: Das Fastenbrechen.
Da darf wieder "gesündigt" werden: Wein und Bier trinken, Schokolade und andere Süßigkeiten naschen, Rauchen, Fleisch essen, mehr Fernsehen gucken, wieder mehr Zeit am Smartphone verbringen ...
In unsere Gruppe wird viel gelacht: Wir fühlen uns alle in ihr sehr wohl und freuen uns immer über neue Gesichter.

Veranstaltungsort: 
Wartburghaus, Andreastr.
Wartburghaus, Andreasstr.
42477 Radevormwald
Ansprechpartner: 
Gernot Hall Rudolf-Harbig-Str. 15 42477 Radevormwald
Gemeinde: 
Ökumene
Telefon: 
02195 7940
E-Mail: 
Geokoordinaten: 
POINT (7.3546685 51.2048953)